Pädagogik

Pädagogischer Ansatz,
Bildung und Erziehung

Wir definieren uns als Bildungseinrichtung und arbeiten situationsbezogen in offenen Gruppen nach dem Grundsatz: „Alles was ich will, kann ich auch erlernen“.

Die Grundlage unserer Tätigkeit sind die im Kita-Gesetz des Landes Brandenburg zukunftsorientiert formulierten „Grundsätze der elementaren Bildung und Erziehung“.

Hier fördern wir durch unsere täglichen Lernangebote die Entwicklung unserer Kinder in 6 Bildungsbereichen:

  1. Sprache, Kommunikation und Schriftkultur
  2. Mathematik und Naturwissenschaft
  3. Soziales Leben
  4. Darstellen und Gestalten
  5. Musik
  6. Sport und Gesundheit

Wir arbeiten zielorientiert, markieren Endpunkte von Handlungen, beschreiben Ergebnisse von Tätigkeiten und Entwicklungsprozesse der Kinder.

Bereiche und Raumnutzung

Die Bildungs- und Erziehungsarbeit gestalten wir für alle Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren altersübergreifend. Die Kinder begegnen sich im gesamten Haus beim Lernen, bei Spiel und Sport, in Projekten und Interessengemeinschaften.

Nach Absprache mit den Erzieherinnen nutzen sie in den Räumen und Fluren nach ihren Vorstellungen und Bedürfnissen alle Materialien und Bildungsinseln mit gleichen Rechten und Pflichten. Alles was für Kinderhände geeignet ist, steht ihnen in offenen Regalen in einer vorbereiteten und verlässlichen Umgebung zur Verfügung.

Unsere Kinder verfügen täglich über 8 Räume und haben ihnen entsprechend ihrer Funktion folgende Namen gegeben:

  • Kreativraum
  • Weltraum
  • Kuschelraum
  • Sprachraum
  • Sportraum
  • Bauraum
  • Familienraum
  • Vorschulraum

In der Mittags- und anschließenden Ruhezeit werden alle Kinder von den gleichen BezugserzieherInnen betreut.